Ein System der Meditation

Ein System der Meditation

Sonntag, 23. Januar 14 – 17 Uhr

Praxisnachmittag für Männer

Im gleichnamigen Vortrag von 1978 unterscheidet Sangharakshita vier psychologische Prozesse, die für ein nachhaltiges inneres Wachstum aktiviert werden müssen. Er nennt sie: Integration, Positive Emotion, Spiritueller Tod und Spirituelle Wiedergeburt.

Sangharakshita nach besteht das spirituelle Leben eines Übenden darin, zu jeder Zeit - in der einen oder anderen Form - alle der vier Prozesse zu entwickeln.

An diesem Nachmittag werden wir untersuchen, was sich hinter diesen vier Namen verbirgt und welche Meditationen und Reflexionen insbesondere mit jedem einzelnen verbunden sind. Um einen Austausch anzuregen wird es einige Erfahrungsberichte geben. Auch mit Meditation und Buddhistischem Ritual.

Geleitet wird der Nachmittag von Achim Ehrlich, Daniel Ryndziak, Stefan Sielaf und Karunabandhu. 
Teilnahme auf Spendenbasis 
Bitte anmelden. 


A System of Meditation gehört zu den Klassikern unter Sangharakshitas Vorträgen und zu jenen Lehren, die formgebend für die heutige Gemeinschaft Triratna sind, zu der das Buddhistische Tor Berlin gehört.

Im Buddhistischen Tor gilt die 2G-Plus-Regel für alle Veranstaltungen. Der Zutritt ist auf Personen beschränkt, die vollständig geimpft sind oder als genesen gelten und zusätzlich einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Geboosterte Personen müssen keinen zusätzlichen Test vorlegen.
Mache dich hier mit unserem Hygiene-Konzept vertraut.