Kammerkonzert im Buddhistischen Tor

Kammerkonzert im Buddhistischen Tor

Freitag, 23. Oktober 20 – 21:30 Uhr

(bei großer Anfrage, gäbe es möglicherweise einen zweiten Termin)

Duo Yokoi – Yudaeva (Saxophon und Klavier)

Programm
Robert Schumann: Drei Romanzen, op. 94
Alfred Schnittke: Suite im alten Stil
Pierre Sancan: Lamento et Rondo, op. 72
Darius Milhaud: Scaramouche
Roger Boutry : Divertimento

Die Saxophonistin Irina Yudaeva und die Pianistin Maina Yokoi fanden sich 2018 an der Universität der Künste Berlin zu einem Duo zusammen, um ihre Begeisterung für Kammermusik in Konzerten zu teilen. Ihre gemeinsame Arbeit mündete in mehreren Wettbewerbsteilnahmen, bei denen sie zuletzt im Jahr 2019 den 3. Preis in der Kategorie Kammermusik beim internationalen Wettbewerb in Chieri, Italien, gewonnen haben.

Seit Beginn Ihrer Zusammenarbeit liegt ihr Schwerpunkt auf der Musik des 19. und 20. Jahrhunderts. Dabei stellen sie Werke deutscher und französischer Komponisten in den Fokus und schöpfen aus dem umfangreichen Repertoire französischer Originalliteratur und einigen  Bearbeitungen von Werken deutscher Komponisten.


Auf Spendenbasis

Amogharatna   Geleitet von Amogharatna